Datenschutz

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Dich persönlich beziehbar sind wie beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Michael Merz, Andreas Steinhauser und Dr. Melanie Stilz, Wilhelmine-Gemberg-Weg 14, 10179 Berlin, kontakt at cyber4edu pünktchen org. Unseren Datenschutzbeauftragten Dr. Thomas Pudelko erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@cyber4edu.org oder unter Grunewaldstraße 15 in 10 823 Berlin.

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Dir mitgeteilten Daten (Deine E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Dein Name und Deine Telefonnummer) von uns gespeichert, um Deine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ein Webanalyse-System ist aktuell nicht im Einsatz.

Der Webserver steht in Deutschland und befindet sich im Rechenzentrum eines deutschen Unternehmens. Unser Provider ist indarium.com, welcher den Webserver auf Grundlage von yunohost betreibt und unser Identmanagement durchführt.

Wenn hier ein Video eingebettet ist, kann es dazu kommen, dass Cookies vom jeweiligen Videoservice-Anbieter gesetzt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von reinen Besucherdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das ist die sog. Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

Das Interesse des Verantwortlichen ist der sichere und funktionsfähige Betrieb dieser Website.

Welche Daten werden verarbeitet?

IP-Adressen

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Du Dich nicht anmeldest oder uns anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Als Rechtsgrundlage stützen wir uns hierbei auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Dabei werden auf dieser Website werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Website gespeichert bzw. unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht (zu den Ausnahmen, s.u.). Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile (Access-Log und Error-Log) standardmäßig das letzte Oktett der IP-Adresse gelöscht wird. So wird aus der IP-Adresse „127.0.0.123“ z.B. die Adresse „127.0.0.1„ gespeichert wird. Eine Herstellung eines Personenbezuges ist dann nicht mehr möglich. Regelhaft werden Daten über Zugriffe auf diese Seite erhoben und werden als „Server-Logfiles“ abgespeichert. Und natürlich gibt es von jedem Grundsatz Ausnahmen. Und das sind vor allem diese:

Bei fehlerhaften Anmeldeversuchen wird die IP-Adresse für 14 Tage gespeichert. Dies wird gemacht, um Hacking-Versuche zu unterbinden und zu analysieren. Ferner werden diese Daten bei registrierten Benutzern benötigt, um beispielsweise technische Fehler bei der Anmeldung analysieren und beheben zu können.

Außerdem werden IP-Adressen von Besuchern im Rahmen einer sogenannten „404 Detection“ gespeichert. Speicherdauer sind auch hier 14 Tage.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Deiner Nutzung unserer Website Cookies auf Deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt - hier durch uns -, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinen Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden: a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Dein Rechner wiedererkannt werden, wenn Du auf unsere Website zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du Dich ausloggst oder den Browser schließt.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen.

Du kannst Deine Browser-Einstellungen entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren und beispielsweise die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Dich darauf hin, dass Du dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen kannst. Falls Du über einen Account bei uns verfügst, nutzen wir Cookies auch, um Dich für Folgebesuche identifizieren zu können. Andernfalls musst Du Dich jedesmal neu anmelden.

Sollten Videos in der Seite eingebunden werden, werden durch den Anbieter des Streaming-Anbieters weitere Cookies gesetzt.

Webanalyse

Auf diesen Internetseiten findet derzeit keine Webanalyse statt.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf diesen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

E-Mail

Wenn jemand eine E-Mail sendet, werden diese Daten gespeichert. Jeweils zum Jahresende wird geprüft, ob eine weitere Speicherung erforderlich ist oder Aufbewahrungspflichten für die E-Mails bestehen. Abhängig davon werden E-Mails weiter gespeichert oder gelöscht.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Die Rechte als Betroffene/r

Jede/r der diese Seite aufruft, hat das Recht auf Auskunft über die ihn/sie betreffenden personenbezogenen Daten. Eine Auskunft wird jederzeit gegeben.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt und die nicht anderweitig sicher verifiziert werden kann, musst damit gerechnet werden, dass Rückfragen bezüglich der Identität der nachfragenden Person erfolgen. Es muss sicher gestellt werden, dass die Person die anfragt auch diese Person ist.

Ferner hat jede/r ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit der Person dies gesetzlich zusteht.

Schließlich hat jede natürliche Person ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Insbesondere wenn ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung dieser Daten auf Basis der Interessenabwägung geltend gemacht werden, muss damit gerechnet werden, dass dies genau geprüft wird. Die Interessenabwägungen wurden hier sorgfältig vorgenommen. Also den Art. 21 DSGVO bitte genau lesen und damit rechnen, dass auch hier Nachfragen zur „besonderen Situation“ i.S.d. Art. 21 Abs.1 DSGVO gestellt werden.

Natürlich hat jede natürliche Person auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Auch hier gilt, dass dies nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gewährt wird. Löschung von Daten Personenbezogene Daten werden grundsätzlich dann gelöscht, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Eine Löschung kommt nicht in Betracht, wenn ggf. ein Vertragsverhältnis noch nicht vollständig beendet ist. Das kann z.B. dann der Fall sein, wenn noch Forderungen bestehen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde Jede natürliche Person hat das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Seitenbetreiber bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise werden bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen, verändert. Die jeweils aktuelle Fassung ist stets auf dieser Internetseite zu finden.

Bei Fragen zum Datenschutz kann man/frau/mensch sich gerne an datenschutz (ät) cyber4edu (Pünktchen) org (Datenschutzbeauftragte) wenden.

Stand: 25. August 2020